DAX 30 Frauenförderung - Schein und Sein

  • von Christine Reik
  • PREMIUM HR Blog

Im März 2011 haben sich die DAX 30 Konzerne in einer gemeinsamen Erklärung verpflichtet, ihre Aktivitäten zur Frauenförderung zu intensivieren und sich selbst Ziele zur Steigerung der Zahl von Frauen in Führungspositionen gesetzt. Regelmäßig erscheint seitdem der jährliche Statusbericht, der über die erreichten Fortschritte berichtet.

Vor kurzem wurde der Statusbericht 2014 veröffentlicht und kann hier heruntergeladen werden: http://www.arbeitgeber.de

Pflichtlektüre für jede Frau, die ihre Karriere in einem DAX 30 Konzern plant.

Aber Vorsicht, auch hier gilt das Prinzip: Papier ist geduldig! Kaum ein renommiertes DAX 30 Unternehmen will heute in der Öffentlichkeit als Schlusslicht in Sachen weibliche Karriere wahrgenommen werden. Grundsätzlich eine positive Entwicklung, denn sie zeigt: während in der Vergangenheit nur Finanzkennzahlen über top oder flop in diversen Rankings entschieden haben, sind es inzwischen auch ganz andere Themen, die das Image eines Unternehmens prägen. Und jede Frau kann für sich selbst entscheiden, ob ein potenzieller Arbeitgeber wirklich ihr employer of choice ist, der sich im Statusbericht nicht einmal die Mühe macht, den Anschein der Frauenfreundlichkeit zu wahren. Take it or leave it!

Und noch was: Statistik ist das eine, die Realität im Arbeitsalltag die andere Seite der Medaille. Und da ist immer noch der unmittelbare Vorgesetzte derjenige, der es maßgeblich in der Hand hat, ob Frau auf ihrem Weg vorankommt. Ein Schlüssel zum Erfolg für jede Frau ist dabei Sichtbarkeit. Nur wer die Chance hat, mit seinen Themen und Projekten im Entscheiderkreis präsent zu sein, kann auch als heiße Kandidatin für die nächste freie Führungsposition ins Rennen gehen. Frau wer? die keiner kennt und bienenfleißig ihrem Chef oder ihrer Chefin zuarbeitet, wird auch beim nächsten Mal garantiert wieder übersehen, wenn es um eine interessante Position geht. Also Frauen, sucht Euch Eure Führungskraft sorgfältig aus. Nur wer Euch die Bühne für Eure Themen überlässt ist und sich für Euch stark macht, ist Euer boss of choice. Und daran, wie man die Bühne optimal besetzt arbeiten wir gemeinsam.

Zurück